UBS setzt Klöckner & Co Kursziel auf 30,- Euro

Der Kurs des Stahlhändlers Klöckner & Co. schwächelte in den letzten Tagen wieder etwas nachdem das durchschnittliche Kursziel der Analysten mit 24,- Euro erreicht wurde. Dies lag zum einen an den verständlichen Gewinnmitnahmen nach der starken Performance der letzten Wochen, zum anderen aber an dem schwachen Marktumfeld. Heute sollte sich auch das Bild bei der Klöckner Aktie wieder deutlich aufhellen. Bei 22,- Euro liegt eine solide Unterstützung. Auch die Analysten setzen Ihre Kursziele immer weiter nach oben da Klöckner wohl einer der großen Profiteure von den aktuellen Entwicklungen am Stahlmarkt sein dürfte.

Auch die Analysten der UBS haben das Kursziel für Klöckner & Co von 25,00 auf 30,00 Euro angehoben und die Einstufung auf „Buy“ belassen. Der Stahlhändler sollte deutlich von den steigenden Stahlpreisen profitieren, schrieb Analyst Andrew Snowdowne in einer Branchenstudie vom Dienstag. Er habe seine Gewinnprognosen je Aktie für 2010 und 2011 um 17 respektive 20 Prozent angehoben. Erst kürzlich hatte auch die Commerzbank mit einem Kursziel von 28,- Euro Ihre Einschätzung für den Stahlhändler deutlich nach oben angepasst. Weitere werden folgen… Wir sind seit 16,50 Euro dabei und bleiben weiter investiert. Unser neues Kursziel für die Klöko Aktie liegt erst einmal bei ca 26,50 Euro

Kommentar verfassen

Top