Trina Solar und LDK Solar und Suntech vor den Zahlen

Kaum ein Sektor wurde wohl in den vergangenen Wochen so verprügelt wie die Solarwerte. Man könnte fast den Eindruck gewinnen als würde die Sonne bald nicht mehr scheinen….Aber das wird wohl (hoffentlich) nicht passieren. Die einzelnen Papiere von Solarunternehmen befinden sich auf historischen Tiefstständen und selbst Umsatz-und Gewinnsteigerungen von 200 bis 300 Prozent können dies anscheinend nicht verhindern. Hierzulande Q-Cells und Solon, in den USA bis jetzt Renesola und weiter gehts heute mit Trina Solar und LDK Solar. Am Donnerstag legt dann Suntech Power die Zahlen für das abgelaufenen dritte Quartal vor. Trina Solar notiert laut Comdirect gerade mit einem KGV von 2 und bei den anderen Vertretern der Zunft ist es nicht viel mehr. Alle drei Aktien dürften gerade deutlich unter Buchwert notieren!

Man sollte den Zeichen der Zeit ins Auge sehen und erkennen das das große Zeitalter der Automobilindustrie nun, ausgelöst durch die Kreditkrise, vorbei zu sein scheint. Auch wenn die US Autobauer die Kurve mit staatlicher Hilfe noch einmal bekommen sollten sehe ich hier keinen wirklichen Jobmotor für die USA mehr. In Deutschland werden sich die Automobilhersteller wohl ebenfalls komplett neu aufstellen müssen. Man hat den Anschluss schlichtweg verpasst, und neue dringend benötigte Technologien jahrelang nicht beachtet. Die neuen Jobs die das Land so dringend benötigt werden in anderen, zukunftsträchtigen Branchen entstehen. Allen voran dürfte die Solarbranche und andere erneuerbare Energien für den Großteil der neuen Jobs sorgen. Und ich bin fest davon überzeugt das die neue US Regierung unter Obama dies Zeichen der Zeit erkannt hat!

Es ist eigentlich fast egal wie die Zahlen dieser drei Unternehmen ausfallen werden, die Richtung scheint vorbestimmt. Von den Höchstständen haben sich diese Aktien inzwischen schon 80 bic 90 Prozent entfernt und ein Einstieg unter mittelfristigen Gesichtspunkten scheint hier äusserst attraktiv zu sein. Ich habe für das Trading-Depot entsprechende Orders platziert und werde das Depot diese Woche mit guten alten Bekannten reaktivieren…Auf dem aktuellen Niveau halte ich das Verlustrisiko für durchaus überschaubar,und das Gewinnpotenzial für enorm. Seit ein paar Tagen ist auch das Subprime Rebound Depot wieder aktiv. Ich setze mal mit einem Drittel des Kapitals auf eine baldige technische Gegenbewegung.

Kommentar verfassen

Top