Trendbruch, First Solar Aktionäre müssen bangen

Die Märkte schwächeln, und die wichtigen Indizes haben, nachdem dies ja seit gestern schon zu befürchten war, nun alle wichtige Marken nach unten verletzt, bzw. sind aus dem kurzfristigen Aufwärtstrend nach unten ausgebrochen. Nicht nur das die runden Marken bei Dax Dow und Co. nicht gehalten haben, sondern auch charttechnisch sieht es nun gar nicht mehr so gut aus. Wir können uns wohl jetzt schon mal auf eine sehr ungemütliche nächste Woche einstellen.

Bei FirstSolar beobachte ich seit einigen Tagen den Kursverlauf mit einem gewissen Wohlwollen, denn die Aktie ist inzwischen von 330 Dollar auf 270 Dollar gefallen, Tendenz weiter fallend. Hier dürfte die Marke von 260 Dollar eine ganz entscheidende Rolle in der Kommenden Woche spielen, denn hier verläuft das letzte Tief das bereits zweimal getestet wurde.

Sollte die Aktie also durch diese Marke nach unten abtauchen, dann sieht es wohl schlecht aus für die Aktionäre von First Solar. Denn dann rechne ich hier mit einem massiven Verkaufsdruck zum einen durch die Charttechnik verbunden mit diversen Stopp-Loss Orders die dort im System liegen dürften. Und zum anderen aufgrund der sehr hohen Bewertung des Unternehmens im Vergleich zum Brachendurchschnitt. Dieser wurde nämlich diese Woche durch die hervorragenden zahlen von Suntech, Trina, Solarfun und Co. deutlich gesenkt! Nicht vergessen sollte man auch die wahrscheinlich hohen Gewinn die hier in dem ein oder anderen Depot schlummern und dann gerne mal mitgenommen werden.

Kommentar verfassen

Top