Starker Jahresauftakt!

Der erste Handelstag des Jahres war wohl nach jedermanns Geschmack! Die US Indizes haben allesamt wieder wichtige Marken überschritten, und der Dax wird am Montag ebenfalls die 5000 Punkte wieder hinter sich lassen. Besonders beeindruckend war aber die Dynamik des Anstieges in den USA. Wie mit einem Lineal gezogen steigen die Kurse auf breiter Front bis zum Handelsende. Für den Dax heißt das das nun die 5400 Punkte das nächste und wohl vieles entscheidende Ziel für die nächste Woche sein dürften. Denn erst darüber kann man wieder von einem nachhaltigen Trend sprechend.

Die Zeichen stehen also gut für die kommenden Tage und weitere Kursgewinne sollten drin sein. Besonders viel Potenzial traue ich weiter den Rohstoffwerten, den Immobilienwerten und natürlich nicht zuletzt den Solarwerten zu. Dennoch gibt es auch Ausnahmen bzw. noch nicht „entdeckte“ Werte wie z.B. Singulus und Twintec die ebenfalls deutlich von dieser Entwicklung profitieren sollten. Ebenso wie Gildemeister haben sich diese beiden Unternehmen etwas umorientiert um von dem wohl bald anspringenden Nachfrage-Boom für alteenative Energien und umweltschonende Technologien profitieren zu können.

Gerade bei Twintec sind die mageren Umsätze auffällig. Hier scheint der Großteil der Aktien in festen Händen zu sein und es ist wohl nur eine Frage der Zeit wann der erste Fond wieder größere Positionen in dieser deutlich unterbewerteten Aktie aufbauen wird und den Kurs damit sehr schnell in sehr viel höhere Regionen schrauben wird. Auf dem jetzigen Kursniveau mit einem KGV von 2 Komma noch was und einem Buchwert je Aktie von knapp 12 Euro dürfte Twintec noch eines der letzten „echten“ Schnäppchen sein.

Kommentar verfassen

Top