Solarworld und Q-Cells legen 7 Prozent zu, Solon + 10

Die herben Kursverluste der letzten Tage sind wieder vergessen. Heute legen Solarworld und Q-Cells um teilweise über 7 Prozent zu, und das trotz fallendem Ölpreis. Solon konnte sogar fast 10 Prozent hinzu gewinnen. Die Korrelation des Sektors zum BrentCrude Oil ist also anscheinend doch nur relativ.

Mit der Einigung über die Solarförderung kann nun die Neufassung des Erneuerbare Energien Gesetzes noch vor der Sommerpause verabschiedet werden. Die Gesetzesnovelle ist Bestandteil des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung. Die Verhandlungen über den Solarstrom waren einer der Knackpunkte in den Verhandlungen: Die Union wollte die Fördersätze um ein Drittel kürzen. Die drastischen Einschnitte waren parteiintern umstritten. Ostdeutschen Landesverbänden und Umweltpolitikern gingen die Pläne zu weit.

Im Vergleich zum Gesetzentwurf von Umweltminister Sigmar Gabriel (SPD) sollen die Hilfen nur leicht stärker gekürzt werden. Das Ministerium hatte in seinem Gesetzentwurf die sogenannte Degression 2009 bei sieben Prozent, 2010 bei neun Prozent und 2001 bei acht Prozent angesetzt. Mit dem Abbau der Subventionierung will die Koalition erreichen, dass die Solarfirmen ihre seit Jahren fallenden Produktionskosten an die Verbraucher weitergeben.

Dem ensprechend positiv bin ich heute für die chinesischen Solaraktien in den USA. Ich habe gestern die Positionen bei Suntech und Trina Solar nochmal aufgestockt, und ebenso noch zwei Orders für LDK Solar und Solarfun in den Markt gegeben die aber noch nicht ausgeführt worden sind.

Gespannt bin ich auch auf den heutigen Kursverlauf bei First Solar die ja gestern unter die wichtige Unterstützung bei 260,- Dollar gefallen sind. Noch ist hier natürlich ein Rebound möglich, und dies wird heute zumindest wohl auch gelingen. Mittelfristig glaube ich bei der First Solar Aktie immer noch an weiter fallende Kurse.

Es sieht heute also mal wieder besser aus nach der Konsolidierung des Sektors in den letzten Tagen. Die Vorgaben aus Asien waren sehr gut und sollten trotz diverser Konjunkturberichte aus den USA heute reichen um den Märkten weiteren Auftrieb zu verleihen.

Kommentar verfassen

Top