Rettungsplan und Auto-Zar beflügelt die Branche

Er ist durch der Rettungsplan für GM, Chrysler und Ford und freut die Börse. Besonders die Automobilhersteller aber auch die Zulieferindustrie atmet weltweit auf und in Asien steigen deren Kurse kräftig. Für heute dürfte dies auch in Europa der Fall sein und die positiven Vorgaben sollten den gesamten Auto Sektor beflügeln.

Es handelt sich um eine vorläufige Einigung auf das 15-Mrd.-$-Hilfspaket für GM, Ford und Chrysler. Es sei eine prinzipielle Einigung in den Gesprächen erreicht worden, hieß es am Dienstagabend Fragen etwa zur Überlebensfähigkeit der Firmen oder die Aufsicht durch den sogenannten Auto-Zar,  für die Autobauer seien gelöst. Letzte Details müssten aber noch ausgehandelt werden.

Der Börsenausklang in den USA gestern abend war nicht so recht im Sinne der Bullen, sollte einen aber erstmal nicht beunruhigen, – es kann ja nicht nur noch begauf gehen und kleinere Rücksetzer sind durchaus gesund. Ich glaube nach wie vor noch an Kurse über 5000 Punkten im Dax bis zum Jahresende.. Die Futures hierzulande sehen schon wieder sehr gut aus und die asiatischen Märkte sollten eine vernünftige Vorlage für einen positiven Handel in Europa bilden. Heute dürfte erstmal die Marke von 4800 Punkten im Fokus stehen.

Kommentar verfassen

Top