Porsche tritt kräftig auf die Bremse

Das war abzusehen! Porsche will nun ebenfalls durch Produktionskürzungen der Krise begegnen. Hatte man sich doch vor wenigen Wochen noch siegessicher gegeben das die Krise für die Zuffenhausener nicht so schlimm werden dürfte wie für manchen Mitbewerber..Man müsse den Gürtel nun etwas enge schnallen hieß es in einer Mitteilung an die Mitarbeiter des Autobauers. In welcher Form und wie lange bleibe weitestgehend offen, aber es gehe durch alle Bereiche hieß es weiter.

„Lieber bauen wir ein Fahrzeug zu wenig als eines zu viel, das dann auf der Halde landet und unser Unternehmen langfristig belastet.“ Das bedeutet: Porsche kürzt die Produktion. Wiedeking sieht bei den Kosten „noch erhebliches Sparpotential, das wir heben wollen“. Zu Jahresbeginn hatte Porsche bereits mitgeteilt, dass die Verkaufszahlen in den USA im vergangenen Jahr um 25,2 Prozent auf 26 035 Fahrzeuge eingebrochen seien. Nun zieht man auch dort die Konsequenzen….

Kommentar verfassen

Top