Porsche rockt! VW Vorzüge Bodenbildung abgeschlossen?

Der weitere Anstieg heute bei unseren Depotfavoriten ist natürlich sehr erfreulich. Besonders erwähnenswert ist wohl die Porsche Aktie die seit unserem Kauf am 22.12.09 ordentlich zulegen konnte. Doch das sollte, bei anhaltend freundlichem Börsenumfeld erst der Anfang gewesen sein. Kursziele um 65,- Euro oder mehr kann die Porsche Aktie bis Ende März wieder erreichen. Hier noch einmal ein kurzer Abriss unseres Artikels vom 06.01.2010..“Der Aktienkurs der Porsche AG befindet sich bereits seit gestern wieder im Aufwind. Unsere Vermutung auf einen baldigen Wechsel der Richtung und der Anlagezeitpunkt haben sich also als goldrichtig erwiesen. Wichtig für eine nachhaltige Stabilisierung des Aktienkurses dürfte nun das Überwinden des Widerstandes bei 46,- Euro sein. Kann die Aktie im Anschluss auch die Marke von 47,80 Euro nehmen so sollte sich wieder weiteres Potenzial bis 52,- bzw. 56,- Euro eröffnen.“

Die Porsche Aktie befindet sich inzwischen durch relativ hohe Umsätze getrieben über der Marke von 48,- Euro und damit sozusagen auf dem Sprung in höhere Regionen. Die 30 Tage Linie wurde locker genommen, die 200 Tage Linie liegt unmittelbar bevor bei ca. 48,70 Euro. Das spätestens gestern ausgelöste Kaufsignal war mehr als deutlich und auch charttechnischer Betrachtung bekommt man nicht alle Tage so eine klares Vorgabe. Alle Zeichen stehen bei Porsche nun weiterhin auf grün. Wir rechnen fest mit Kursen über 50,- in den kommenden Handelstagen.

Mindestens genau so überzeugend ist wohl die Performance der Klöckner & Co. Aktie die inzwischen über 19,- Euro notiert. Bei ca 19,60 Euro könnte es noch einmal etwas holprig werden bevor dann die 20,- Euro Marke endgültig wieder genommen werden kann. Auch hierzu noch einmal kurz unsere Einschätzung vom 06.01.10…“Bei Klöckner & Co. muss nun erst einmal der gestrige Anstieg und Ausbruch der Aktie nach oben verdaut werden. Die aktuelle Unterstützung verläuft jetzt bei ca. 17,50 Euro wobei wir eher der daran glauben das sich die glatte Marke von 18,- Euro nun als Basis etablieren wird. Genauer heißt das das die 18,- Euro heute noch einmal getestet werden sollten bevor der weitere Anstieg in Richtung 20,- Euro erfolgen kann. Kursziel auch hier bleibt nach wie vor 22,- Euro und mehr…

Die Volkswagen Vorzugsaktien haben sich gefangen und tendieren heute wieder in die richtige Richtung. Auch dieses Mal konnten aber die entscheidenden 66,- Euro nicht genommen werden, wobei wir denken das auch dies nur noch eine Frage von Stunden sein kann. Fällt diese Marke sind zunächst 68,- und 72,- Euro zu überwinden. danach ist der weg dann theoretisch erst einmal frei nach oben in Richtung 86,- Euro. Allerdings kann es hier immer wieder zu heftigen Ausschlägen kommen und die Stopps sollten nicht allzu eng gesetzt werden um ein unnötiges ausgestoppt werden zu vermeiden.

SKW Stahl hat heute ein neues Jahreshoch markiert und es gibt keinen nennenswerten Hindernisse auf dem Weg bis zunächst 18,70 Euro sowie 19,60 Euro. Ebenfalls gestehen wir der Aktie von HeidelCement noch weiteres Potenzial in Richtung 53,60 Euro in den nächsten Tagen zu. Unser Neuzugang H&R Wasag sollte in den kommenden Tagen ebenfalls wieder anspringen und in Richtung 15,80 Euro laufen. Der Wert ist sehr markteng was auch bei geringen Umsätzen immer wieder zu heftigeren Bewegungen führen kann. Hier ist etwas Geduld gefragt..

One Comment;

  1. Traderz77 said:

    Meiner Meinung nach ist eine VW immer noch sehr hoch bewertet. Und Porsche wäre auch fast pleite gegangen. VW hatte jetzt relativ 7 gute Jahre und wer in längeren Zyklen denkt könnte fast auf die Idee kommen, dass es für VW Zeit wird die Koffer packen. Die Integration von Porsche kann sich wirklich als schwierig erweisen.

    Ich hab noch auf diesem Blog hier schöne
    Aktienanalysen für BMW, Daimler und Renault Aktien : http://aktienanalyse-fundamental.blogspot.com

    Schaut mal rein. Und weiter so mit diesem Blog hier. Danke

Kommentar verfassen

Top