Michael Jackson ist tot

Der „King of Pop“ ist tot: Michael Jackson ist unerwartet im Alter von 50 Jahren gestorben. Das bestätige am späten Donnerstagabend mitteleuropäischer Zeit ein Sprecher des gerichtsmedizinischen Instituts in Los Angeles. Nach der Todesnachricht hielten Jackson-Fans spontan Mahnwachen. Der Sänger habe einen Herzstillstand erlitten. Er war von seinem Haus in Los Angeles mit einem Notarztwagen in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht worden. Nach Angaben eines Rettungssanitäters atmete der 50-Jährige beim Eintreffen der Ambulanz nicht mehr. Wiederbelebungsversuche seien vergeblich geblieben. Jackson bereitete sich in Kalifornien auf eine geplante Konzertreihe vor.

Die Leiche des Sängers wurde wenige Stunden später per Hubschrauber vom UCLA Medical Center zum Amt für Gerichtsmedizin des Bezirks Los Angeles geflogen. Dort sollte am Freitag eine Autopsie vorgenommen werden. Ergebnisse seien erst in einigen Tagen zu erwarten, sagte ein Experte dem Sender „FoxNews“. Das letzte Foto des Stars, das im Internet verbreitet wurde, zeigt Jackson mit einer Sauerstoffmaske auf einer Trage auf dem Weg in die Notaufnahme. Damit ist eine Pop Ikone einer ganzen Generation nun nicht mehr unter uns, und das gerade zu einem Zeitpunkt an dem viele mit einem Comeback des Popstars gerechnet hatten. Auch wenn Michael Jackson offensichtlich kein befriedigendes Leben geführt hat betrachte ich seinen Tod aus rein musikalischer Sicht als Verlust für die Menschheit…

Kommentar verfassen

Top