Jetzt wieder Vorsicht bei Nordex, HHLA, SMA-, Trina-, Canadian-, Jinko Solar und Yingli

Nordex rockt und keiner weiß so richtig warum… Wenn es keine positiven Nachrichten gibt, dann machen wir uns halt welche, wird sich der Vorstand gedacht haben, als er heute die Nachricht lancierte, dass Nordex ein Übernahmekandidat sein könnte. Die Aussage ist bislang keineswegs mit harten Fakten unterlegt, aber der Markt feiert die Aktie als gäbe es ein konkretes Übernahme-Angebot. Nach der äusserst missglückten Kapitalerhöhung ist es dem Vorstand also nun doch noch gelungen die Trendwende nach oben wieder einzuleiten! Die Eskapaden am Aktienmarkt werden damit immer deutlicher. Nicht nur bei Nordex kann man solche Bewegungen beobachten, sondern auch beim Mitbewerber Vestas schlagen die Phantasie-Wogen inzwischen doch recht deutlich nach oben. Ich würde hier nun allmählich auch einmal über Gewinnmitnahmen nachdenken!

Ein weiteres gutes Beispiel ist die HHLA Aktie, die heute deutlich von einer Empfehlung der Analysten von Mainfirst profitieren kann, während die Mehrheit der Analysten eher von weiter sinkenden Notierungen ausgeht. Grundsätzlich würde ich ebenfalls eher von sinkenden Aktienkursen ausgehen, da die Aktie zum einen, nach wie vor, recht ambitioniert bewertet ist, und zum anderen das Frachtaufkommen auch in diesem Jahr eher rückläufig sein sollten, bzw. keine großen Steigerungen zu erwarten sind. Auch hier ist der heutige Anstieg der Aktie also eher mit einer gesunden Skepsis zu betrachten…

Richtigen Spaß haben weiterhin die Anleger, die vor kurzem noch einmal in die chinesischen Solarwerte investiert haben. Sie erinnern sich – ich hatte zuletzt mehrfach darüber berichtet, dass es hier kurzfristig gute Investition-Möglichkeiten geben könnte. Seit dem Jahreswechsel konnte die gesamte Branche kräftig anziehen und hat den Gesamtmarkt deutlich hinter sich gelassen. Allerdings würde ich auch hier nun wieder etwas vorsichtiger werden, da eigentlich alle nennenswerten Aktien aus dem Sektor nun an charttechnische Hürden stoßen. Eine zwischenzeitliche Korrektur der starken Gewinne ist somit sehr wahrscheinlich. Mittelfristig dürfte der Aufwärtstrend aber dann, nach den Gewinnmitnahmen, wieder aufgenommen werden.

One Comment;

  1. Pingback: Jetzt könnte es brenzlich werden für die Nordex Aktie | Investors Inside

Kommentar verfassen

Top