IQ Power meldet Konkurs an

IQ-Power, Ein weiterer Hoffnungsträger der Aktionäre für eine besser Zukunft hat heute Konkurs angemeldet. In seiner heutigen Sitzung hat der Verwaltungsrat der iQ Power AG beschlossen, die Gesellschaft zum Konkursverfahren beim Amtsgericht in Zug anzumelden. Die Entscheidung wurde einstimmig getroffen, da die Finanzierung der Gesellschaft auch nach allen Anstrengungen des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung nicht zu einer tragfähigen Lösung geführt haben. In der vergangenen Nacht dauerten die Verhandlungen mit der Trafalgar Capital noch an, führten aber endgültig nicht zu einem Ergebnis.

Die iQ Power AG ist ein Anbieter von intelligenten Energiespeicher- und -management-Systemen in Automobilen. Mit der Starterbatterie MagiQ konnte ein Produkt zur Serienreife entwickelt werden und man so sieht sich das Unternehmen als Pionier auf dem Gebiet für elektrisches Energiemanagement und dem Safe Energy-Ansatz. Kommende Fahrzeuggenerationen würden nach Unternehmensansicht nicht nur bei der Elektrik, Elektronik, Software und Datenkommunikation auf die zuverlässige Versorgung mit Strom angewiesen sein, sondern zudem aus ökologischen aber auch ökonomischen Gründen verstärkt alternative Antriebsarten und Energieerzeugungs- bzw. Speicherungssysteme nachfragen.

Kommentar verfassen

Top