In China geht die Sonne auf

Während wir hier in der westlichen Welt immer mehr unter dem Preisverfall bei Aktien leiden setzen die chinesischen Börsen erneut zu einem Höhenflug an. Das gigantische Konjunkturpaket der chinesischen Regierung hat der Börse in Shanghai eine beeindruckende Kursrally beschert. Die Börse in Shanghai verzeichnete jüngst gar ein Fünf-Monats-Hoch. Manch ein Anleger fürchtet schon, den neuen China-Trend zu verpassen. Mit einem Zuwachs von 30 Prozent seit Jahresbeginn liegen die chinesischen Börsen wohl weit vorne und es sieht nicht so aus als ob andere Börsen in diesem Jahr den Chinesen auch nur annähernd das Wasser reichen könnten.

BRIC scheint wiedermal der Outperformer bei den Fonds zu sein, denn auch der brasilianische und der indische Markt entwickelt sich derzeit deutlich besser als die europäischen oder nordamerikanischen Börsen.  Lediglich die russen kämpfen nach wie vor mit enormen Problemen und der Abwertung der eigenen Währung. Aber auch das ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit wann die russichen Unternehmen wieder ganz vorne mitspielen werden.

Heute ist mal wieder so ein Tag an dem sich verunsicherte Kleinanleger bei allgemein dünnen Umsätzen Ihre lange gehaltenen Stücke entnervt abnehmen lassen. Dies ist auch bei einigen Aktien zu beobachten die sich lange Zeit sehr stabil und halbwegs krisenresistent gezeigt haben. Ein Ausverkauf sieht anders aus. Und die chinesischen Börsen haben heute in erster Linie durch die Eindeckungen von Shortpositionen profitieren können! Ich bin mal gespannt ob das heute ansteckend auf den US Markt wirkt… vielleicht bricht der westliche Markt aber auch langsam komplett zusammen..und dann ist endlich Ruhe! Vielleicht sind die Chinesen aber auch einfach etwas mehr überzeugt von dem was sie können und dem was sie tun…

Kommentar verfassen

Top