IBM will Sun Microsystems übernehmen, Sun Aktie +64%

In der Branche der Serverhersteller bahnt sich einem Zeitungsbericht zufolge eine milliardenschwere Übernahme an. Wie das „Wall Street Journal“ (WSJ) am Mittwoch berichtet, verhandelt die International Business Machines Corp (IBM) mit dem Wettbewerber Sun Microsystems Inc über einen Kauf. Die Zeitung beruft sich dabei auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Es sei momentan noch unklar, ob eine Übernahme zustandekomme, heißt es im WSJ.

Sollte es jedoch zu einer Einigung kommen, dann müsse IBM mindestens 6,5 Mrd USD in bar zahlen, um Sun zu übernehmen, hätten die informierten Personen gesagt. Das wäre mehr als das Doppelte des Schlusskurses von Sun am Dienstag. Beiden Unternehmen gemeinsam ist der Zeitung zufolge, dass sie Computersysteme für Firmenkunden herstellen, die nicht auf das Betriebssystem „Windows“ von Microsoft oder Chips von Intel angewiesen sind. IBM und Sun seien zudem starke Unterstützer von Software mit offenem Quellcode wie Linux und Java-Internetanwendungen.

Kommentar verfassen

Top