HypoReal Estate, Porsche, Klöckner & Co.

Die asiatischen Märkte notieren heute mit kräftigen Abschlägen. Japan steckt in der tiefsten Rezession seit dem 2. Weltkrieg, die Arbeitslosigkeit ist hoch wie nie, und auch die Autobauer Honda und Toyota können wenig erfreuen. Bei beiden Unternehmen ist die Absatzflaute deutlicher zu spüren als dies vom Markt befürchtet worden war.

Es wird in jedem Falle ein spannender Tag, denn es stehen einige Nachrichten auf dem Programm die die Kurse heute bewegen werden. Die Soffin will heute über die staatliche Übernahme der HypoReal Estate entscheiden, und ich befürchte das dies zu keinem guten Ergebnis für die Steuerzahler führen könnte.

Heute ist dann auch noch die langerwartete Porsche Hauptversammlung auf der die Aktionäre heute durchaus auch einmal kritische Fragen stellen dürften. Spannend dürfte auch der tatsächliche Ausgang und Gewinn durch die VW Spekulationen sein. Hat Porsche bei acht Milliarden Euro Umsatz wirklich elf Milliarden Gewinn generiert.

Klöckner & Co hat Zahlen vorgelegt die über den Erwartungen gelegen haben, musste aber im vierten Quartal ebenfalls einen Verlust ausweisen und  konnte keinen Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr geben. Das schmeckte den Aktionären nicht und vorbörslich geht die Klöckner Aktie bereits fast 10 Prozent in die Knie.

One Comment;

  1. madeleine said:

    Man liest gerade auf Hartgeld.com in riesen Buchstaben:
    Gold geht rasend schnell hoch

    Achtung: möglicher System-Kollaps:

    Holt lieber das Geld von der Bank!

Kommentar verfassen

Top