Guter Wochenauftakt voraus. G8-Treffen setzt Impulse!

Asien ist heute wieder deutlich im Plus. Die Rohstofftitel und die Exportwerte führen heute die Gewinnerliste an. Der Zink und der Kupferpreis legen deutlich zu. Es sieht also mal wieder ganz gut aus für diese Woche, und das Bild scheint sich gedreht zu haben. Die Tendenz stimmt also wieder nach den teilweise herben Verlusten in den letzten Tagen und ich werde die ein oder andere Depotposition heute vielleicht sogar nochmal aufstocken. Generell mache ich mir gerade intensivste Gedanken über amerikanische Finanztitel..

Von konjunktureller Sicht erwarten uns heute wiedermal diverse marktbeeinflussende Nachrichten. So werden heute gegen 11 Uhr  die Verbraucherpreise im Euroraum für den Monat Mai erwartet. Um 14:30 Uhr folgt dann der Empire State Manufacturing Index, und wenig später die Angabe der Wertpapier Käufe und Verkäufe ausländischer Investoren in den USA. Gegen 19 Uhr schliesst dann der US Wohnungsmarkt Index für Juni den Reigen ab.

Beim Treffen der G8 Staaten wurden die ersten Impulse für eine mögliche Lockerung der Ölpreis-Politik gelegt. So forderten die G8 Minister die Erdöl exportierenden Länder auf die Förderung zu erhöhen um so den Ölpreis im Sinne einer Infaltion positiv zu beeinflussen. Bis jetzt hat sich aber nur Saudi Arabien bereit erklärt die Förderung im eine halbe Million Barrel pro Tag raufzusetzten. Es ist sehr wahrscheinlich das andere Nationen diesem Beispiel folgen werden. Ich bin mir nur nicht ganz sicher das diese Maßnahmen reichen werden..

Euroland wird wohl noch eine Weile auf der Irischen Entscheidung rumknuspern müssen, und die aktuelle Euroschwäche könnte noch ein paar Tage anhalten demensprechend sollte auch der Dollar wieder etwas mehr zulegen. Grundsätzlich hätte ich mir einen solchen Volksentscheid auch bei der Euro-Einführung für uns alle gewünscht. Vielleicht hätten wir dann nicht alle die Hälfte unserer Kaufkraft verloren.

Kommentar verfassen

Top