Guter Start in Asien

Ich hoffe ihr konntet Euch alle etwas erholen und bei dem schönen Wetter auch mal abschalten den Grill anschmeißen und genießen. Ich jedenfalls habe das intensive gemacht und muß sagen das mir ein verlängertes Wochenende ohne Börse auch mal wieder ganz gut getan hat. Gelegentlich ist ein kleines Päuschen sehr heilsam und bringt einen auf neue Idee.

Die neue Woche beginnt in Fernost mit Aufschlägen. Besonders stark können heute die chinesischen Werte zulegen, allen voran die Technologietitel und die Finanzwerte, die heute sogar Gewinnsteigerungen in Aussicht gestellt haben. Dementsprechend sind auch die europäischen Futures wieder im Plus. bis jetzt zwar nur leicht mit 0,3 Prozent im Dax, aber es reicht immerhin um die wichtige Marke von 6300 Punkten wieder zu überschreiten.

Der Euro verliert weiter an Boden gegenüber der US Währung. Die Zinserhöhung der EZB wirkt nach und dies dürfte auch diese Woche weiterhin der Fall sein. Wahrscheinlich hat der Euro mit 1,60 Dollar sein Hoch erstmal gesehen. Spannnend dürfte in diesem Zusammenhang aber vielleicht auch eine Beobachtung des Ölpreises werden Eigentlich müsste dieser nun wieder etwas nachgeben. Generell geht man aber davon aus das der Ölpreis noch die 150er Marke testen wird bevor eine Chance auf wieder deutlich fallende Kurse besteht.

Ich habe mich am Wochenende neben vielen anderen schönen Dingen auch mal wieder etwas intensiver der Charttechnik gewidmet um mir verschiedene Szenarien ausgemalt. Ein positives, ein negatives und ein neutrales, nach wie vor halte ich das positive noch für am wahrscheinlichsten jedoch ist der Zeitpunkt ab welchem Level dieses Szenario starten wird noch nicht so ganz klar. Ich werde die Tage darüber berichten…

Kommentar verfassen

Top