Goldpreis in Gefahr!

Die vermeindliche krisensichere Währung Gold könnte schon bald einen schweren Imageschaden erleiden. Denn die Schuldenlast der Nationen dieser Erde scheint derzeit unaufhaltsam zu zu nehmen und jetzt scheint die Zeit gekommen zu sein wo auch die Staaten an Ihre eisernen Reserven gehen müssen. In den kommenden Wochen ist es also durchaus denkbar das einigen Goldreserven peu a peu aufgelöst werden und damit den Goldpreis zusätzlich noch belasten werden. Gestern war bereits zu lesen das Unions-Haushaltsexperte Steffen Kampeter den Verkauf der staatlichen Goldreserven gefordert hat, um die Konjunkturpakete zu finanzieren. Die Gold- und Devisenreserven seien für Krisenzeiten angelegt worden, so Kampeter, diese seien nun eingetreten! Und recht hat er!

Deutlich auf die Performance oder den sogenannten Risikopuffer dürfte auch die Entwicklung des Greenback drücken, da ich den Dollar in den kommenden Monaten deutlich schwächer sehe und man dieses Währungsrisiko auf jeden Fall in seine Anlageentscheidung mit einbeziehen sollte. Gold bietet dem Anleger außer dem keinerlei Zinserträge, Dividenden oder sonstige Renditen, außer der die die Spekulationen weltweit vielleicht für den Anleger erwirtschaften. Beim An-und Verkauf von Gold entstehen zusätzlich relativ hohe Gebühren. Alles in allem halte ich also Gold wenn überhaupt nur zum richtige Zeitpunkt für Menschen die mit einer Weltwirtschaftskrise, Währungsreform oder kriegerischen Auseinandersetzung rechnen für geeignet.

Noch gibt es in der EU ein Abkommen, das den Verkauf von Goldreserven regelt. Dieses läuft jedoch im September 2009 aus. Es könnte also sein, dass wir im weiteren Verlauf des Jahres mit diesem Thema stärker konfrontiert werden. Bis dahin kann der Preis des Edelmetalls durchaus noch steigen wenn sich die Börsen entsprechend schlecht entwickeln, aber die Wahrscheinlichkeit das Gold in sechs Monaten deutlich tiefer steht ist relativ hoch. Charttechnisch gesehen ist ebenfalls auch ein erneutes Abtauchen unter die 700er Marke vorstellbar. Schaut Euch mal Platin an!

Kommentar verfassen

Top