First Solar, LDK Solar und Solarfun

Zu meinem gestrigen Artikel über die Charttechnik bei First Solar wollte ich heute noch etwas ergänzen…Die Indizes haben sich dann gestern doch noch entschlossen nicht auf dem Tiefpunkt zu schliessen, und das verhalf auch den chinesischen Solarwerten zu einem Intraday Rebound. es wird immer auffälliger das in diesem Sektor derzeit die Musik spielt. Dies dürfte auch, zumindest solange der Ölpreis so hoch ist weiterhin so bleiben. Ich wage gar nicht daran zu denken was hier los sein wird wenn sich die Indizes trotz dieses belastenden Faktors trotzdem entscheiden sollten weiter zu steigen.

Dennoch wird am Montag an den Amerikanischen Börsen nicht gehandelt und die Nachrichtenlage beim Öl ist nicht gerade gut nachdem aus einer Norwegischen Ölplattform 3 Km2 Öl ausgelaufen sind dürfte doch allegemein wieder mit einer Knappheit gerechnet werden, und nachdem der Markt eh schon so sensibel ist dürfte auch das die Börsen am Montag belasten. Sprich Ölpreis rauf, Solarwerte weiter rauf..

Bei FirstSolar bin ich nach wie vor der Meinung das der Zenith hier überschritten ist und nun die krasse Überbewertung bald abgebaut werden sollte. im Optimalfall hat dies den Effekt das das freiwerdende Geld in die anderen Solarwerte fliessen wird. Bei LDK Solar haben wir am Freitag mit 47,- Dollar Schlusskurs je Aktie einen lupenreinen Ausbruch gesehen.

Dieser Trend sollte nun in die Zone 49,- bis 51,- Dollar führen. Sollte diese Marke überwunden werden ist der weg bis 70,- Dollar frei.  Die Konsolidierung bei Solarfun scheint ebenfalls abgeschlossen zu sein, und dürfte nach dem starken Anstieg der letzten Wochen durchaus gesund für weitere Zuwächse gewesen sein. Also weiterhin happy Trading.

Kommentar verfassen

Top