First National Bank of Nevada und First Heritage Bank pleite

Die Immobilienkrise hat ein neues Opfer und eine weitere Bank in die Pleite geführt. Die First National Bank of Nevada und ihr kalifornischer Ableger First Heritage Bank wurden geschlossen. Damit sind in diesem Jahr bereits sieben US-Banken zusammengebrochen. Es war klar das es in diesem Jahr noch einige kleinere banken treffen würde. Experten gehen sogar bis zum ende der Kreditkrise von einer Pleitewelle bei bis zu 100 Banken aus.

Am Samstag hat nun auch der US-Senat das milliardenschwere Hilfsprogramm für amerikanische Hausbesitzer beschlossen. Das Gesetz sieht rund 300 Milliarden Dollar für rund 400.000 Hausbesitzer bei der Umschuldung von Krediten vor. Fannie Mae und Freddie Mac sollen bei Bedarf vom Staat gestützt werden.

One Comment;

  1. Pingback: 2 weitere US Banken von Immobilien Krise betroffen

Kommentar verfassen

Top