Air Berlin und Arcandor fliegen ohne Condor weiter

Damit sind zum einen die heutigen Kurse gemeint, denn die Vorgaben aus Asien sind heute nicht schlecht. Die europäischen Indizes zeigen sich heute auch sehr robust und es gibt durchaus einige sehr interessante Nachrichten aus den einzelnen Unternehmen. So hat sich z.B. Air Berlin und Arcandor nun doch von einer Condor Übernahme verabschiedet und das dürfte den Kurs der Aktie in den nächsten Tagen deutlich beflügeln. Deswegen heute Kauf einer ersten Position Air Berlin im Trading Depot.

Ebenfalls aufwärts geht es wieder mit dem Ölpreis der in den vergangenen Tage ja relativ stark zurückgekommen war und nun sich seit gestern wieder mit einem kräftigen Satz nach oben zurückgemeldet hat. das sollte eigentlich mal wieder bremsen, allerdings erwarte ich für die Solarwerte mal wieder positive Signale.

Wohin die reise heute aber letztendlich gehen wird werden wir wohl erst erfahren wenn die US Börsen eröffnet haben. Die Pleitegerüchte um Fannie Mae und Freddy Mac wiegen schwer. Die Krise der Immobilienfinanzierer nimmt größere Ausmaße an als gedacht: Die US-Regierung bereitet einen Rettungsplan für Freddie Mac und Fannie Mae vor. Selbst eine Übernahme schließt Washington laut Medienberichten nicht aus. Sollte es zu einer Übernahme kommen, wären die Aktien von Fannie Mae und Freddie Mac wenig oder gar nichts mehr wert. Keine besonders guten Aussichten für die Aktionäre…

Kommentar verfassen

Top