Es geht abwärts! 6000 Punkte im Blick!

Nach einer kurzen Erholung gestern geht es schon wieder abwärts. Die Vorgaben aus den USA waren zu schwach und die Nachricht über die US Sparkasse Washington Mutual belastet zusätzlich. Demensprechend schwach waren dann auch die Vorgaben aus Asien. In Euroland geht es denn munter weiter mit den Abschlägen, die mal wieder in erster Linie die Finanzbranche betreffen.

Die Marke von 6000 Punkten im Dax scheint nun immer näher zu rücken, und genau wie die 11000er Marke im Dow Jones sollte diese erstmal halten. Die Deutschen Blue Chips werden immer „günstiger“! Das haben ich vor zwei Wochen schon gedacht – aber es zeigt sich das wir den Boden wohl noch nicht gesehen haben, auch wenn einige Fachleute dies prognostiziert haben oder aktuell prognostizieren.

Lediglich die Continental Aktie kann sich heute dem allgemeinen Trend entziehen, und notiert weiterhin mit fast 6 Prozent im Plus nachdem die Aktie gestern schon ordentlich zulegen konnte. Es ist also weiter Vorsicht geboten, und man sollte sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Geduld ist eine Tugend und wird auch irgendwann sicherlich belohnt werden.

Kommentar verfassen

Top