Doppeltop oder Ausbruch?

Die Euphorie scheint heute mal wieder keine Grenzen zu kennen. Wenn man sich so manche Kursentwicklung der letzten beiden Handelstage anschaut kann einem schon wieder etwas schwindelig werden. Bilfinger Berger habe ich gestern nach dem Rücksetzer gekauft und bin schon wieder raus, mit fast 20% Gewinn. Bei Continental hat der Wahnsinn sozusagen einen Namen. Die Meldung das der ehemalige Linde Chef Reitzle nun das Ruder im Aufsichtsrat übernehmen soll verleiht der Aktie Flügel. Bei der Heidelbergcement AG benötigen die Aktionäre offensichtlich keinerlei Meldung um den Kurs in ungeahnte Höhen zu treiben. Hier habe ich mich ebenfalls gestern aus charttechnischen Gesichtspunkten engagiert.. Grundsätzlich ist dies aber nur ein Zock, denn..

Wir befinden uns an entscheidenden charttechnischen Marken in fast allen Indizes und die Möglichkeit das die Kurse hier erneut abprallen werden ist relativ groß. Das wäre dann ein Doppel-Top und sollte, falls es so eintritt, dann auch erst einmal die Kurse wieder auf ein vernünftiges Niveau eindampfen. Soeben wurde im S&P 500 diese Marke wieder getestet und der Index ist darauf hin scharf abgetaucht. Es ist also nach wie vor ratsam bei aller neu gewonnenen Begeisterung für die Börse vorsichtig zu agieren und nicht zu giereig zu werden. Der heutige US Handel dürfte sehr spannend werden. Es stehen mal wieder die neuesten Daten vom US Arbeitsmarkt an und die waren ja bekanntlich in der letzten Zeit nicht so toll…Ich tippe mal auf Doppeltop!

Kommentar verfassen

Top