Die US Konjunktur erholt sich langsam

Es läuft! Nach der anfänglichen Schwäche im Dax sieht es nun schon wieder viel besser aus. Die US Indizes legen auch heute wieder eine starke Eröffnung hin und es sieht so aus als ob die nächsten Hürden in Angriff genommen werden sollen. Im S&P 500 wäre das das Überwinden der 820 Punkte, besser noch 826 Punkte und der Dow Jones will wohl die 8000 nochmal sehen. Wie immer bleibt dann bei Erreichen dieser Marken die Frage nach dem weiteren Verlauf..Unterstützung bieten im S&P 500 nun die Marken von 814, 809 und 804 Punkten.

Die Konjunkturdaten aus den USA werden weiterhin besser. Die Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter in den USA sind im Februar unerwartet gestiegen. Wie das US-Handelsministerium am Mittwoch mitteilte, erhöhten sich die Orders gegenüber dem Vormonat um 3,4%. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten hingegen mit einem Minus von 2,0% gerechnet. Die Nachfrage nach Produkten wie Maschinen, Anlagen und Fahrzeugen aller Art scheint also in den USA wieder anzuziehen.

Der Dax hat mit etwas Wohlwollen auch das gestrige Gap geschlossen und dürfte den US Indizes weiter folgen. Am Freitag gehts dann weiter..Anleger warten nun mit Spannung auf weitere Signalen aus der US-Wirtschaft: Freitag werden sowohl das US-Verbrauchervertrauen der Uni Michigan als auch endgültige Zahlen um Bruttoinlandsprodukt in den USA im vierten Quartal 2008 veröffentlicht. Aber jetzt schaun wir esrtmal wie es heute läuft. Man soll ja bekanntlich den Tag nicht vor dem Abend loben..

Kommentar verfassen

Top