Deutschland ist von einer Rezession weit entfernt…

Es sei momentan „definitiv nicht notwendig“, ein staatliches Konjunkturprogramm aufzulegen, sagte Stefan Kooths, Konjunkturexperte des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW), zu Dow Jones Newswires. Das DIW betrachte die mittleren Quartale 2008 als eine vorübergehende Schwächeerscheinung sowie eine technische Reaktion auf das starke Wachstum im ersten Quartal. „Da sehen wir jetzt noch keine Notwendigkeit, Konjunkturprogramme auszupacken“, sagte Kooths.

Experten führender deutscher Wirtschaftsforschungsinstitute haben sich mehrheitlich gegen ein Konjunkturprogramm als Antwort auf die gegenwärtige Wachstumsschwäche der deutschen Wirtschaft ausgesprochen. Erst wenn davon auszugehen sei, dass Deutschland vor einer Rezession stehe, stelle sich die Frage, ob durch klassische Instrumente der Fiskalpolitik wie etwa Steuersenkungen oder zusätzliche Ausgabenprogramme gegengesteuert werden müsse. „Aber vor einer solchen Situation sehen wir die deutsche Volkswirtschaft derzeit nicht“, sagte Kooths.

Deutschland sei von einer etwaigen Rezession „weit entfernt“, betonte auch der Chefökonom des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI), Michael Bräuninger. „Wir haben keine Rezession und sollten die Konsolidierung weiter betreiben“, betonte er. Zwar gebe es einen Rückgang in zweiten Quartal, im gesamten ersten Halbjahr aber sei die Entwicklung nicht dramatisch. „In der jetzigen Situation halte ich ein Konjunkturprogramm für nicht sinnvoll“, betonte auch Bräuninger.

Die derzeit von einigen Politikern gemachten Vorschläge sind nach Auffassung von DIW-Experte Kooths „eigentlich keine Konjunkturprogramme, sondern andere politische Maßnahmen, die man verfolgt und von denen man sich jetzt verspricht, sie leichter durchsetzen zu können, dass man ihnen auch noch das Mäntelchen der Konjunkturstimulierung umwirft“. Das sei relativ durchsichtig und habe mit Konjunkturprogrammen überhaupt nichts zu tun, kritisierte der DIW-Experte.

Quelle: Dow Jones Newswires

Kommentar verfassen

Top