Deutsche Bank Kursziel 14,- Euro

Die Deutsche Bank verbucht einem Zeitungsbericht zufolge bei zwei ihrer Hedgefonds massive Verluste. Der Fonds Deutsche Bank CQ Capital habe im vergangenen Jahr 47,2% eingebüßt; allein im November habe der Verlust 37,4% betragen, schreibt die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ/Mittwochsausgabe) unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente. Der ebenfalls in den USA betriebene Fonds Deutsche Bank Distressed Opportunities habe 2008 ein Minus von 42,4% erlitten. Die Deutsche Bank wollte am Mittwochmorgen dies nicht kommentieren.

Die Entwicklung der beiden Fonds liege weit unter dem Marktdurchschnitt, schreibt die Zeitung weiter. Der globale Hedgefonds-Index HFRX meldete für 2008 mit 23,3% den bislang höchsten Verlust seiner Geschichte. Die Deutsche Bank betreibt in den USA eigene Hedgefonds, die rund 8 Mrd USD für die vermögende Kundschaft verwalten. Die Mindestanlagesumme in diesen Fonds beträgt 250.000 USD.

Die Aktie der Deutschen Bank scheint auf Grund der Nachrichtenlage immer noch deutlich überbewertet zu sein.  Nach dem heute gemeldeten weiteren Verlust senke ich mein persönliches Kursziel von 18,- auf 14,- Euro. Ehrlich gesagt weiß ich aber nicht ob ich die Aktie selbst auf dem Niveau haben will genau wie die Commerzbank unter 3 Euro..

Kommentar verfassen

Top