Der Stahlmarkt erholt sich

Das US Verbrauchervertrauen hat sich überraschend stark wieder eingetrübt! Die US Börsen konnten sich zwar knapp ins Plus retten dennoch sind die Verluste in einzelnen Aktien weiterhin hoch. In Asien gaben die Börsen heute ebenfalls noch einmal nach. Der Shanghai-Composite-Index sinkt bis 6.23 Uhr um 1,3% auf 3.021 Punkte. In Hongkong geht es für den Hang-Seng-Index um 1,7% abwärts auf 21.801 Punkte. Die wichtigsten japanischen Aktienindizes haben am Mittwoch nach uneinheitlichen Vorgaben aus den USA schwächer geschlossen. Der Nikkei-225-Index fiel um 1,4 Prozent auf 10.212,46 Zähler und damit auf den niedrigsten Stand seit zwei Wochen. Der breiter gefasste TOPIX gab rund 0,8 Prozent auf 888,80 Zähler nach.

In Europa werden heute ebenfalls leichte Verluste erwartet. Der Dax dürfte etwas schwächer eröffnen. Der Future auf den EuroStoxx 50 zeigte gegen 8.30 Uhr eine Eröffnung um 0,6 Prozent unter dem Vortagesschluss an. Den britischen Leitindex FTSE 100 taxierte Finspreads um 0,2 Prozent tiefer. Von Unternehmensseite gibt es Gemischtes zu berichten… Der Softwarehersteller SAP hat seine Umsatzprognose gesenkt. Grund: SAP erwartet ein schwächeres Software- und Wartungsgeschäft. Der Umsatz zwischen Juli und Ende September ist im Vergleich zum Vorjahr bereits abgesackt. Die Quartalszahlen liegen unter den Erwartungen von Analysten.

Der Bahntechnikkonzern Vossloh hat im dritten Quartal bei allen wichtigen Kennzahlen die Erwartungen von Analysten verfehlt, aber für das vierte Quartal Hoffnung auf bessere Geschäfte gemacht. Der Umsatz im dritten Quartal fiel um ein Fünftel auf 252,4 Millionen Euro, das Ebit brach um knapp 40 Prozent auf 24,2 Millionen Euro ein. Der Stahlkonzern ArcelorMittal ist nach drei Quartalsverlusten in Folge wieder in den schwarzen Zahlen. Der Nettogewinn erreichte im dritten Vierteljahr 900 Millionen Dollar, das Ebitda lag sogar bei 1,6 Milliarden Dollar, den Umsatz gab die Gesellschaft mit 16,2 Milliarden Dollar an. Für das vierte Quartal rechnet ArcelorMittal noch mit einer Besserung der Geschäfte, dann soll das Ebitda 2,0 bis 2,4 Milliarden Dollar erreichen.

Kommentar verfassen

Top