Der S&P Future am Jahreshoch!

Die US Börsen haben sich gestern deutlich besser gehalten als die meisten Marktteilnehmer dies wohl erwartet hätten. Nach den eher schwachen Vorgaben aus Asien und Europa konnte der DowJones noch leicht im Plus schließen. Heute notieren die US-Futures zum europäischen Handelsbeginn sehr freundlich. Besonders der Anstieg des S&P Future auf das bisherige Jahreshoch lässt hoffen das die Rallye doch noch weiter geht. Sollte es dem S&P Future heute gelingen die Marke von 1.099 Punkten nachhaltig zu überwinden dürften sich also die Kursgewinn erst einmal fortsetzen. Ebenso wäre heute ein Kursniveau höher als 5650 Punkte im Dax eine Rückkehr des deutschen Leitindex in den seit März diesen Jahres bestehenden Aufwärts-Trendkanal. Dies würde bedeuten das die Bären die sich in der vorletzten Woche bereits auf der Siegerstrasse gesehen haben ihre Shortpositionen bald wieder eindecken müssten was den Börsen wiederum zusätzlichen Auftrieb geben sollte.

Aber vorsicht! Unsere Beobachtungen in den vergangenen zwei Wochen haben ergeben das die Indexbewegungen schon lange nicht mehr von der breiten Masse der Aktien getragen und nachvollzogen werden. Ganz im Gegenteil gibt es diverse Aktien, speziell im US Markt, die trotz der guten Performance des S&P 500 in den vergangenen Tagen in keinster Weise mehr zulegen konnten. Viele dieser Aktien mussten inzwischen sogar mindestens fünfzig Prozent des gesamten Jahresgewinns wieder abgeben. In einigen Sektoren haben die Aktien sogar neue 10-Jahres-Tiefsstände erreicht. Es ist also durchaus entscheidend wo man sich hier engagiert. Einige dieser Aktien auf historischen Tiefsständen halten wir dennoch für langfristig extrem interessant und werden zu gegebener Zeit darüber berichten, oder diese in die Musterdepots aufnehmen.

Kommentar verfassen

Top