Der Markt schwächelt…

Der Wochenbeginn sieht für Anlager erst einmal nicht so prickelnd aus. Die Vorgaben aus Asien waren gemischt. In China starteten die Börsen erst einmal freundlich um dann später getrieben durch Gewinnmitnahmen schwächer zu schließen. Durch den eingeschränkten Handel bedingt durch einen Feiertag in Japan und Singapur ist dies aber wohl nicht sehr aussagekräftig. Die US Futures tendieren ebenfalls schwächer haben sich aber schon wieder von den Tagestiefs erholt. Wie immer in den vergangenen tagen wird sofort jede Korrekturbewegung wieder gekauft was man auch bei Dax und Co. wieder beobachten kann. ich rechne dennoch mit einer schwächeren Woche in der dieses Verhalstensmuster der Anleger erst einmal so bleibt. Ob und wann daraus dann eine wirkliche Korrektur werden kann wird man sehen. Schon längst überfällig wäre sie ja!

Auffällige Bewegungen gibt es auch wiedermal bei dem Währungspaar EUR/USD Der Dollar wird wieder etwas stärker und damit haben wohl die Wenigsten mal wieder gerechnet. Dem entsprechend verhält es sich dann auch mit Gold. Die erwartete Hausse beleibt zunächst aus. Ausser den Meldungen das angeblich die Chinesen derzeit massiv Gold kaufen dürfte also wenig Kurstreibendes für das Edelmetall anstehen. Zu meinem Artikel „Jetzt wieder Gold kaufen“ bleibt daher zu sagen das dieses oder auch andere Edelmetalle sicherlich in jedem Depot zu finden sein sollten. Gerade wenn man von einer Währungsreform oder ähnlichem ausgeht, was ich erst einmal nicht tue. Andererseits erscheinen mir Platin und Silber mindestens genau so interessant zu sein. Momentan klebt Gold nach wie vor und immer wieder an der 1000,- Dollar Marke was eher ein Zeichen ist das diese Hürde noch lange Bestand haben könnte…

Kommentar verfassen

Top