Der DAX im WM Fieber, Nächstes Ziel 6.150 Punkte

Die Theorie, dass große sportliche Ereignisse sich auch positiv auf die Börsen auswirken können scheint sich heute einmal mehr zu bewahrheiten. Mit einem fulminanten Auftakt sorgte die deutsche Nationalmannschaft wieder für wahre Begeisterung. Der 4:0 Sieg über Australien ist an sich schon toll, vor allem aber die konstante Leistung der 11 Jungs über 90 Minuten ein deutliches Zeichen dafür, dass diese junge Mannschaft „wirklich will“ !! Die Zeiten in denen in die Jahre gekommene, und hoffnungslos über bezahlte, Fußballprofis minimalistischen Zweckfußball gespielt haben, sind offenbar vorbei. Diese Mannschaft will wirklich siegen habe ich mir gestern beim Spiel gedacht. Und genau dass ist es wohl auch was heute den Dax antreibt, und genau dass ist das Zeichen, auf das ich gewartet habe. Sie werden dass vielleicht lächerlich finden und sagen was hat denn bitte die WM mit der Börse zu tun…

Natürlich hatten wir bereits sehr gute Vorgaben aus den USA und Asien, und sicherlich steigen die Börsen auch deswegen heute weiter. Aber gerade für uns Europäer, oder zumindest die Deutschen, die wir in den vergangenen Wochen, von der Weltöffentlichkeit auf Grund unserer schwächelnden Währung, und der Probleme unsere Nachbarn, nur noch müde belächelt worden sind, ist dieser Sieg Balsam für die Seele. Die Deutschen können wieder zeigen, dass sie trotz aller politischen Unwägbarkeiten wieder jemand sind. Auch für Angela und Co. dürfte diese Entwicklung sehr willkommen sein. Bereits im alten Rom erkannte man, dass „Brot und Spiele“ hervorragend geeignet sind um das Volk ruhig zu stellen oder von politisch schwierigen Themen abzulenken . Die Spiele haben wir nun, nur das mit dem Brot wird offenbar schwierig…

Bei aller Euphorie für den gestrigen Sieg sei mir als eigentlichem Fußballlaien die Bemerkung gestattet, dass der 4:0 Effekt wahrscheinlich nur eine kurze Halbwertzeit haben wird. Ich erwarte aber mit jedem weiteren Spiel der Deutschen Nationalmannschaft, in dieser Qualität, durchaus in den nächsten Wochen auch weitere Kursschübe an der Börse. Vielleicht können wir Börsianer uns ja jetzt mal wieder etwas entspannen, und die WM sogar doppelt genießen…je nachdem wie lange die Jogi Löw Jungs im Turnier bleiben. Was ich ansonsten noch für die kommende Woche erwarte, hatte ich ja bereits in der Sonntagsausgabe unseres Börsen-Newsletters geschrieben. Das neue Ziel im Dax ist nun die Marke von 6.150 Punkten. kann diese wieder nachhaltig überwunden werden, sehen wir wohl bald neue Höchsstände.

Zumindest wäre dann der übergeordnete Aufwärtstrend endgültig wieder erreicht und die Gefahr eines erneuten schnellen Abtauchens vorerst gebannt. Beim Dow Jones und dem S&P 500 verhält sich die charttechnische Situation ähnlich. Die von mir in der vergangenen Woche genannten Ziele wurden sauber abgearbeitet. Nun sollten also auch weitere Eindeckungskäufe dazu führen, das die amerikanischen Indizes weiter ansteigen. In den einzelnen Aktien zeigt sich ein ähnliches Bild. Viele der von mir beobachteten Aktien befinden sich heute nun in den Bereichen der letzten Höchststände und warten nur noch auf ein Signal, dass sie darüber führen wird. Bei ein paar wenigen ist dies bereits erfolgt!

Nach wie vor gilt aber, wenn die Indizes oder auch die Aktien diese nun vorherrschenden Hindernisse nicht überwinden können, wird die nächste Bewegung wohl wieder an den unteren Rand des Seitwärtskanals der letzten Wochen führen. Dann kann auch der Dax noch einmal in Richtung 5.700 Punkte abfallen. Wir befinden uns also aktuell mal wieder in einer sehr entscheidenden Börsenwoche. Ich rechne weiter mit dem positiven Szenario der steigenden Kurse, auch in Hinblick auf die WM, und die Erholung des Euro…Lassen Sie Ihre Gewinne laufen, und ziehen Sie die Stopps entsprechend vorsichtig nach!

Kommentar verfassen

Top