Centrotherm – bleiben Sie optimistisch!

Ich bin mal wieder fasziniert wie die Presse heute die Veröffentlichung der endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 von Centrotherm deutet. Zahlen, die im Vorfeld eigentlich schon klar waren und – zumindest aus meiner Sicht – keinerlei große Überraschungen beinhalten werden hier als News verkauft und mit einem negativen Unterton belegt, und das in fast allen Medien. Man stellt sich an dieser Stelle zwangsläufig die Frage ob man etwas verpasst hat oder vielleicht doch noch nicht ganz wach ist wenn man die Nachrichten um das Unternehmen offensichtlich mit ganz anderen Augen sieht als der Rest der Welt. An meiner Sichtweise hat sich aber auch nach dem dritten Kaffee heute nichts geändert und somit habe ich mich spontan entschlossen meinen Senf auch noch dazu zu geben.

Allem voran erst einmal..die Centrotherm Zahlen waren nicht schlecht! Verglichen mit dem Rest der Branche waren diese sogar sehr gut. Natürlich muss man bedingt durch die Krise hier leichte Abstriche machen und ein besseres Ergebnis als im Vorjahr war hier realistisch betrachtet auch nicht zu erwarten. Dennoch konnte Centrotherm dem Umsatz um satte 36 Prozent auf 509 Millionen Euro steigern. Der Gewinn schrumpfte leicht um 17,4 Prozent bedingt durch planmäßige Abschreibungen. der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen wurde sogar von 57,5 auf 58,6 Millionen leicht gesteigert!

Das Unternehmen erzielt inzwischen rund 90 Prozent seiner Umsätze im Ausland und ist international hervorragend aufgestellt. Besonders in den Boom Regionen Asiens ist Centrotherm mit einem Anteil am Gesamtumsatz in Höhe von über 70 Prozent stark vertreten. Nun will das Unternehmen verstärkt in die aufstrebenden Regionen Indien und den nahen Osten expandieren. Hier dürfte für den Anlagenbauer weiterhin massives Marktpotenzial schlummern. Bereits gestern hat die Aktie mit dem Überwinden des Widerstands bei 34.50 Euro den weiteren Weg aufgezeigt. Diese Marke sollte heute noch einmal getestet werden bevor es dann weiter rauf geht. Schlimmstenfalls geht der heutige Kursrutsch bis zur nächsten Unterstützung bei 33,- Euro.

Im Gegensatz zu der heute publizierten weitläufigen Meinung bleibe ich bei meiner Einschätzung das es sich bei der Centrotherm Aktie um eines der attraktivsten Investments des weltweiten Solarsektors handelt…Bei anhaltend freundlichem Börsenumfeld sollte der Ausbruch nach oben in Kürze gelingen…Bleiben Sie optimistisch, und lassen Sie sich nicht von der öffentlichen Meinungsmache beeinflussen!

Kommentar verfassen

Top