Börse Shanghai mit 6,1 Prozent Plus

Mal wieder was Positives! Nachdem die US Märkte auch gestern weiter geschwächelt haben kommen heute überraschend gute Nachrichten aus dem asiatischen Raum. So kletterte der chinesische Einkaufsmanagerindex im Februar den dritten Monat in Folge. Das Konjunkturbarometer der immer wichtiger werdenden Volkswirtschaft stieg von 45,3 im Januar auf 49,0 Punkte. Ab 50 Punkten kann wieder von einem Wachstum ausgegangen werden. Chinas Wirtschaft befinde sich möglicherweise an der Schwelle zu einer nachhaltigen Erholung, sagte der Regierungs-Wirtschaftswissenschaftler Zhang Liqun. Die Politik der Wachstumsanreize zeige Wirkung. Einkaufsmanagerindizes gelten als ein vorlaufender Konjunkturindikator.

Der Aktienmarkt in Shanghai reagierte mit einem Freudensprung auf die Nachrichten. Der SSE-Index stieg um 6,1 Prozent. Auch der Nikkei-Index schlug sich besser als an den Vortagen. Der 225 Werte umfassende japanische Leitindex stieg um 0,9 Prozent auf 7.290 Punkte. Das sollte heute auch die europäischen Börsen mal wieder positiv beeinflussen können, ebenso wie die US Börsen. Die Futures stehen heute jedenfalls auf grün…

Kommentar verfassen

Top