Balda legt heute nochmal 100 Prozent zu!

Die Balda Aktie setzt Ihr fulminantes Comeback fort. Nach den 70 Prozent Kurszuwachs gestern heute noch einmal 100 Prozent in der Spitze. Eine Einigung mit Kredit gebenden Banken verschafft dem Handy-Zulieferer wieder finanziellen Spielraum. Wie das ehemalige SDax-Unternehmen heute  mitteilte, braucht man nun „kein frisches Geld“ mehr. Die finanzielle Situation hat sich somit nun wieder deutlich entspannt und demensprechend sollte die Aktie in den kommenden Tagen auch wieder ein „normales“ Presinieveau erreichen.

Dass das Unternehmen nun keine weiteren Kredite benötigt, hat vor allem mit dem Verkauf von Anteilen der chinesischen Touchscreen-Tochter TPK zu tun. Der Teilverkauf des Bereiches, der früher einmal zum Kerngeschäft von Balda gehört hatte, war zwischen dem Management und dem Großaktionär Audley hart umstritten. Audley kündigte sogar eine Schadenersatzklage gegen das Unternehmen an.
Ich freue mich für alle die entsprechend gehandelt haben und meiner Empfehlung gefolgt sind.

Kommentar verfassen

Top