Asien weiter freundlich, US Futures im Plus

Trotz des eher schwachen Handelsverlaufs in den USA gestern sind die Vorgaben aus Asien einen weiteren Tag positiv. Die Börse in Hongkong setzt am Dienstag ihre nunmehr sechstägige Aufwärtsphase fort und legt nach Ende der ersten Sitzungshälfte 0,6% auf 13.051 Punkte zu. Die US-Futures befinden sich am Dienstagmorgen im Plus, ebenfalls die asiatischen Indizes sowie der australische SPI konnten zulegen und notieren deutlich im grünen Bereich.

Der Dow Jones kletterte im asiatischen Handel nach einem heftigen Anstieg bis auf das Hoch bei 7.284. Die runde 7.300er-Marke wurde bisher nicht überschritten und dient somit nach wie vor als Widerstandslinie. Aufgrund der starken Vorgaben aus den USA und Asien dürfte der Dax ebenfalls leicht im Plus starten. Hier ist immer noch dei Marke von 4200 Punkten das minimale Wochenziel an dem sich dann der weitere Weg des deutschen Leitindex entscheiden wird.

Die gestern auf wenige Werte bezogene Rally könnte sich heute also verlangsamt fortsetzen und die Banken- und Finanztitel weiter steigen lassen. Der japanische Leitindex legt heute erneut um 2,58 Prozent auf 7.902 Punkte zu. Gefragt sind erneut die Bankentitel. Sumitomo Mitsui Financial Group steigt um 7,3 Prozent, Tokio Marine um 6,8 Prozent, Mitsubishi UFJ Financial um 6,1 Prozent und die Mizuho Financial kann um 5,8 Prozent zulegen. 

Kommentar verfassen

Top