Asiatische Autobauer gewinnen weiter Marktanteile

Weiterhin gute Vorgaben aus Asien. Die Indizes sind alle im Plus bis auf Singapur. Hyundai Motors vermeldete heute nach die Zahlen zum zweiten Quartal mit einem Ergebnisrückgang trotz eines steigenden Umsatzes von 13 Prozent. Währungsverluste waren die Hauptursache hierfür und nicht schwache Absatzzahlen wie bei den europäischen Autobauern. Die Dollaraschwäche schlägt hier voll durch, jedoch können weiterhin die Marktanteile der asiatischen Autobauer ausgebaut werden.

Die US Indizes haben gestern nahezu unverändert geschlossen und wieder waren es die Finanztitel die die stärkste Performance zeigen konnte, wenn die Dynamik nun auch etwas nachgelassen hat. Die Korrektur der Korrektur könnte sich nun schon wieder langsam ihrem Ende nähern…Ich bin gespannt wie es heute weiter gehen wird. Die Zuwachsraten der letzten Tage bei Bankentiteln können sicherlich nicht dauerhaft gehalten werden..

Wincor Nixdorf konnte die Erwartungen erfüllen und gibt wieterhin einen positivenausblick auf dasGeschäftstsjahr. der Umsatz steigt hier um 12 Prozent sowie der Nettogewinn um 10 Prozent. Der weltgrößte Ausrüster von Stromnetzen ABB konnte einen deutlichen Unsatzanstieg und eine entsprechenden Gewinnzuwachs verzeichen. In der Energiebranche läuft es also nach wie vor hervorragend.

Kommentar verfassen

Top