Apple bringt das iPad auf den Markt!

Apple will mit einem neuartigen Tablet- Computer an den Erfolg des iphone anknüpfen. „Wir nennen ihn ipad“, sagte Apple-Chef Steve Jobs am Mittwoch bei der Vorstellung des mit Spannung erwarteten Geräts in San Francisco. Das ipad wird mit Fingergesten auf einem berührungssensitiven Bildschirm gesteuert. Im Gegensatz zu ultraleichten Laptops verfügt der Tafel-Computer nicht über eine Hardware-Tastatur. Texte werden wie beim Apple-Handy iphone über virtuelle Tasten auf dem Display eingegeben.

„Es ist viel besser als ein Laptop und viel besser als ein Handy“, beschrieb Jobs bei der Präsentation in San Francisco den 1,3 Zentimeter dicken und 680 Gramm schweren Tablet-Computer. Ähnlich wie beim iPhone von Apple passt sich die Bildschirmdarstellung daran an, wie das Gerät gerade gehalten wird. Der iPad integriert einen Web-Browser, E-Mail, Fernsehen und Video sowie das Lesen von digitalen Büchern, den E-Books. Auch Computerspiele sind damit möglich, auch wenn das nicht der Hauptzweck sein wird. Zudem unterstützt der iPad auch alle Anwendungen für das iPhone, „Apps“ genannt. Über den Apple-Onlinestore werden inzwischen über 140.000 „Apps“ angeboten.

Ähnlich wie das iphone kann das ipad aus dem itunes Store von Apple mit Videos, Musik und kleinen Programmen („Apps“) bestückt werden. Für das iphone sind nach den Worten von Jobs inzwischen über 140 000 Anwendungen verfügbar. Die iphone-Apps sollen alle auch auf dem ipad laufen. „Das wird einen neuen Goldrausch für Entwickler auslösen“, sagte Jobs. Die „New York Times“ kündigte in San Francisco eine eigens für das ipad optimierte Anwendung an.

Apple will mit dem Computer erneut den Markt für Verbraucherelektronik aufmischen. Der von Konzernchef Steve Jobs am Abend in San Francisco vorgestellte iPad hat einen knapp zehn Zoll (25 Zentimeter) großen berührungsempfindlichen Bildschirm, mit dem Benutzer im Internet surfen, Filme anschauen, Musik hören und Spiele spielen können. Jobs sprach von einer neuen Kategorie von tragbaren Geräten, die zwischen Laptops und einem Smartphone angesiedelt sei.

One Comment;

  1. Lesender said:

    Ich freue mich sehr, wenn das Apple ipad in Deutschland zu kaufen ist. Ich lese für mein Leben gern und seit einem Jahr habe ich die eBooks entdeckt und sogar einen Bolg über dieses Thema gebaut. Es kommen spannende Zeiten auf uns zu. Ich freue mich.

Kommentar verfassen

Top