AIG nimmt 90,3 Mrd USD in Anspruch

Der schwer angeschlagene US-Versicherungskonzern American International Group Inc. hat sich Presseangaben zufolge bis Mittwoch dieser Woche 90,3 Mrd. Dollar von der US-Regierung geliehen. Bereits im September hat die Federal Reserve Bank of New York dem Versicherer im Zuge eines Rettungsplans ein Darlehen über 85 Mrd. Dollar gewährt. Im Rahmen der Kreditfazilität mit einer Laufzeit von zwei Jahren erhält die US-Regierung im Gegenzug eine Beteiligung in Höhe von 79,9 Prozent an AIG.

Wie Anfang dieses Monats bekannt wurde, erhält AIG von der US-Notenbank Fed einen weiteren Kredit in Höhe von bis zu 37,8 Mrd. Dollar. Den Angaben zufolge bekommt die Notenbank im Gegenzug als Sicherheit festverzinsliche Anleihen. Insgesamt beläuft sich das Volumen des Fed-Kredits damit auf 122,8 Mrd. Dollar. Wie das „Wall Street Journal“ in seiner Online-Ausgabe berichtet, hat AIG in der letzten Woche weitere 7,4 Mrd. Dollar des Fed-Kredits in Anspruch genommen. Damit wurde des verfügbare Fed-Kreditvolumen nun bereits zu drei Vierteln ausgeschöpft, so die Zeitung.

One Comment;

  1. kitscha said:

    Hi Lars

    einen Short habe ich nicht für VW (am besten wäre doch ein Leerverkauf gewesen ) nah ja…..schau mir mal wie es wieder geht. Heute ist die Deutsche Bank bei 30 Euro angekommen vielleicht kaufe ich mir ein paar Stück ….viel Glück und ein schönes wochenende mit deiner Familie

    gruß Jürgen

Kommentar verfassen

Top