Adolf Merckle droht mit Pleite!

Der durch VW Fehlspekulationen in Bedrängnis geratene Milliardär Adolf Merckle geht auf Konfrontationskurs. Nun droht der schwäbische Milliardär Adolf Merckle den Banken, für seine Holdinggesellschaft VEM Insolvenz anzumelden. Es sein nicht bereit einen Teil seines Privatvermögens mit einzubringen um sein Unternehmen zu retten. Was soll man davon halten! Ein Unternehmer der offesichtlich nicht hinter seinem Unternehmen steht. Nebenbei bemerkt hat Ihn seine eigene Gier in diese Situation gebracht! Und nun sollen die Mitarbeiter seiner Unternehmen und die Aktionäre die Zeche bezahlen? Das kann es ja wohl bitte nicht sein.

Der 74-jährige Merckle wolle damit die Banken zwingen, ihm das nötige Kapital zur Restrukturierung seiner Unternehmen zur Verfügung zu stellen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Dazu habe Merckle den auf Insolvenzen spezialisierten Anwalt Eberhard Braun engagiert.  So etwas ähnliches hatte doch mal Leo Kirch versucht, wenn ich mich recht erinnere…Milliardäre scheinen irgendwie alle ähnlich gelagert zu sein. Ich hoffe mal das Herr Merckle damit nicht durchkommen wird und manden zuschuss des Privatvermögens als unabdinglich ansehen wird..

Kommentar verfassen

Top