Achtung hier wird gefischt!

Das setzen eines Stopp Loss betrachte ich persönlich als unerlässlich für dauerhaften Erfolg an den Börsen. Heute jedoch an einem Handelstag mit sehr dünnen Umsetzen sind gezielt ein paar Marktteilnehmer unterwegs die durch Verkauforders den Kurs negativ beeinflussen um nochmal günstig an ein paar Stücke zu kommen. Die lässt sich z.B. gerade bei Manz beobachten. das setzen eines Stopp Loss ist also an solchen Tagen nur bedingt geeignet, da die heutigen Kurse nicht sehr repräsentativ sein dürften.

So richtig los gehts mit dem Börsenjahr 2009 erst ab Montag und man sollte sich nicht am heutigen Tag aus langfristig extrem aussichtsreichen Werten rausdrängen lassen. Zumal man dann beim Rückkauf auf jeden Fall unter die neue Abgeltungssteuer-Regelung fällt. Bei Conti wurde heute ebenfalls nochmal die charttechnisch wichtige Marke von 27,50 Euro getestet. Ich erwarte hier in den kommenden Tagen deutlich positive Nachrichten und einen entsprechenden Kursschub.

Kommentar verfassen

Top