6000 Punkte im Dax, und nun?

Der Dax steuert auf die glatte Marke von 6000 Punkten zu und wohl die wenigsten hätten dies am Anfang dieses Jahres für möglich gehalten. Wir rechnen damit das diese Marke heute oder in den Tagen nach Weihnachten auf jeden Fall getestet, wenn nicht sogar überwunden wird. An den New Yorker Börsen beendeten die Indizes den Handel am Dienstag in der Pluszone. Der Leitindex Dow Jones gewann ein halbes Prozent auf 10.465 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500-Index machte 0,4 Prozent auf 1.118 Punkte gut und markierte damit ein neues Jahreshoch. An der Technologiebörse Nasdaq schob sich der Composite-Index um 0,7 Prozent auf 2.253 Zähler nach oben, ebenfalls auf einen neuen Höchststand.

Die asiatischen Börsen befinden sich allesamt im positiven Terrain und so rechnen wir auch für den europäischen Handel heute mit weiter steigenden Notierungen. Ebenfalls im Plus befinden sich die US Futures und dürften damit ebenfalls die weiteren Kurssteigerungen unterstützen. Ab der Marke von 1.120 Punkten im S&P 500 dürfte es dann auch für die Shorties richtig eng werden. Dennoch bleibt die Frage wie weit diese Kurssteigerungen noch gehen können. Wir hatten im Juni schon das Maximalziel für den S&P 500 bei 1140 Punkten ausgemacht…

Kommentar verfassen

Top