Wirecard Aktien stürzen ab!

Um weitere 35 Prozent geht es heute bei der Wirecard Aktie in den Keller. Das Vertrauen der Anleger scheint nun endgültig dahin zu sein. Die Schutzgemeinschaft für Kapitalanleger hat nun juristische Schritte gegen das TecDax Unternehmen eingeleitet.Vor etwa einer Woche hatte dieSdK bereits angekündigt die Vorgänge in dem Unternehmenprüfen zu wollen. Damals war der Kurs ebenfalls heftig eingebrochen. Inzwischen hat die Wirecard Aktie innerhalb eines Monats über 60 Prozent an Wert eingebüßt.

Die Aktionärschützer haben nach eigenen Angaben Anträge auf Nichtigkeit der Beschlüsse der Hauptversammlung vom 24. Juni 2008 beim Landgericht München eingereicht, mit denen der Vorstand und der Aufsichtsrat des Unternehmens entlastet worden war. Der Vorwurf der SdK ist, dass die Konzernrechnungslegung in verschiedenen wesentlichen Punkten unvollständig und irreführend sei. Darüber hinaus läge, so die SdK, eine fehlerhafte Prüfung des Jahresabschlusses vor.

Per Pflichtmitteilung teilte das Unternehmen heute mit, dass man bei der „Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Staatsanwaltschaft beim Landgericht München I Strafanzeige gegen die SdK, ihren Vorstand und dritte Tatbeteiligte“ eingereicht habe.

Nach Angaben des Unternehmens „hat sich herausgestellt, dass die Motivation der SdK im Hinblick auf die Verbreitung unrichtiger und kurschädigender Informationen… von finanziellem Eigeninteresse der handelnden Vorstände geprägt war“. Wirecard kündigt in der Pflichtmitteilung zudem eine Klage in dreistelliger Millionenhöhe durch Großaktionäre gegen die SdK an.  Na da bin ich ja mal gespannt wie das ausgeht…

Kommentar verfassen

Top