Wir sind alle schon drin..

..in der US Rezession, wir wissen es nur noch nicht! Das hat eben aber auch sein gutes, wer nicht weiss das er ein Problem hat der ist zunächst einmal glücklich und zufrieden. Die Japaner haben es gestern schon gemerkt das es jetzt eng werden könnte und entsprechend reagiert, allerdings sitzen die auch schon seit ein paar Jahren in der Klemme. Trotzdem gab es während diese Zeit eine Dot.com-Blase und die Börsen der westlichen Welt haben eine Hausse ungeahnten Ausmaßes hingelegt, danach der Absturz und wieder hoch.

Und die Japaner? Was ich damit sagen will, ist das es immer schon auf dieser Welt Börsen gab die besser oder schlechter gelaufen sind. Es ist immer nur die Frage in welches Unternehmen man investiert, denn es gab auch in jeder Krise immer Branchen die sich trotzdem sehr gut entwickelt haben. Die Arbeitslosenzahlen der USA waren gestern natürlich eine herbe Enttäuschung und deuten auch auf eine Rezession hin, die Arbeitslosenzahlen in Deutschland hingegen einen Tag zuvor besser als seit vielen Jahren.

Das Jahr 2008 wird sicherlich sehr aufregend werden, ich halte hingegen nichts von der Theorie das ein Börsenjahr so wird wie der erste Monat und ein Monat so wird wie der erste Tag. Dann würde es auch sicherlich sehr sehr schlecht aussehen mit der Börse 2008! Ich glaube nicht das der Hausse-Zyklus schon zu Ende ist und es wird dieses Jahr noch einiges Positives zu berichten geben.

Die FED wird wieder gegensteuern und ich könnte mir im Ergebnis einen grösseren Zinsschritt als er von allen Marktteilnehmern erwartet wird vorstellen. So langsam sollte auch die EZB die Zügel wieder etwas lockern um rechtzeitig die Weichen für weiteres Wachstum im Euroraum zu stellen. mein gestriger Artikel „Kaufe die Panik“ hat wiedermal Gültigkeit. Bis zur Zinsentscheidung sollte man nach Schnäppchen Ausschau halten… Die Börsen bleiben aber im ersten Halbjahr wohl noch volatil, das ist die beste Phase für Trader.

Kommentar verfassen

Top