Will Volkswagen nun auch noch Alfa Romeo?

Schon lange wird gemunkelt ob der Volkswagen Konzern nun mit Alfa Romeo eine weitere Marke in den Konzern integrieren will, heute wurde bekannt, dass eine führende Delegation der Wolfsburger kürzlich dabei gesehen wurde wie Sie in der Chefetage des Pirelli Turms in Mailand verschwand. Eigentlich sollte dieser Trip nach Aussage der FTD wohl geheim bleiben. „Eine Delegation hat es nicht gegeben“, sagt ein Sprecher von VW. Auch Fiat verneint alle Verkaufsabsichten. Allerdings versichern Autodesigner, dass Kollege de’Silva in Mailand vorfühlte.

VW ist an Alfa interessiert, und das offenbar mehr denn je. Ferdinand Piech bezeichnete den italienischen Automobilhersteller kürzlich als eine der attraktivsten Marken der Welt. Nach der Neuausrichtung die in den letzten Tagen bekannt wurde, in der auch die Porsche AG eine maßgebliche Rolle spielen soll, könnte eine schnelle Integration der Italiener durchaus Sinn machen. Das Sportwagengeschäft von VW wird neu aufgestellt, da dürfte die Marke Alfa Romeo nun gut hineinpassen und ebenfalls von den neu geschaffenen Synergieeffekten deutlich profitieren.

Related posts

Kommentar verfassen

Top