Was ist gestern passiert?

Ich war gestern den ganzen Tag in Stuttgart und hatte leider keine Möglichkeit zu traden.

Was ist gestern passiert?

Die US-Börsen waren am abend mit 2,6% im Minus und das nach der erwarteten und eigentlich auch positiven Leitzinssenkung der FED…aber!

Meredith Whitney vom Finanzinstitut CIBC World Markets aus Kanada hatte in ihrer Studie, die den jüngsten Kursrutsch auslöste, vor allem auf den Kapitalbedarf der Citigroup hingewiesen. Die Bank müsse über Dividendenkürzungen, Beteiligungsverkäufe oder eine Kapitalerhöhung dringlich 30 Milliarden Dollar erlösen, um die Kapitalbasis zu stärken. Die Citigroup-Aktien verloren daraufhin am Donnerstag knapp sieben Prozent und belasteten auch am Freitag erneut Finanzwerte weltweit.

Das war ja an sich nicht viel Neues, außer der Größenordung von läppischen 30 Milliarden US Dollar! Langsam wird also klar welche Ausmaße die Subprime Krise wirklich hat, und die ganzen Leichen die diverse Banken im Keller haben lassen sich nicht mehr vertuschen.

Ich sehe das durchaus positiv und hoffe daß nun nachdem es noch mal einen ordentlichen Ruck durch alle Reihen geben wird danach alles besser wird und die Börsen eine Chance bekommen sich wieder zu beruhigen.

Auffällig waren gestern meine beiden Solarwerte die gegen den allgemeinen Trend im positiven Terrain schließen konnten, obwohl diese Werte in solchen Situationen normalerweise besonders schwankungsintensiv sind.

Heute leiden die beiden etwas unter den schlechten Vorgaben für Solarwerte aus Europa und ins besondere Deutschland. Unsere Regierung war so intelligent die Einspeisevergütung für Solarstrom um 8% senken zu wollen. Wohlgemerkt ein Wirtschaftszweig in dem wir wenigstens zur Zeit noch Weltmaktführer sind, wird gerade wieder das Wasser abgegraben anstatt diese Welle noch eine ganze Weile anständig zu reiten…Was soll man sagen, ich bin immer wieder überrascht über soviel geballte Kompetenz!

Klöckner ist gestern durch die Unterstützung bei 36,- Euro gerauscht und wurde somit verkauft. Heute bin ich aber schon wieder zu 33,30 eingestiegen, da ich immer noch von dieser Aktie überzeugt bin.

Vivacon ist nervig, ich bin aber noch drin. Cash Life war gestern bei 7,80 Euro und ich habe eine erste Position aufgebaut. 

Der aktuelle Kursrutsch hat die meisten Anleger nun wieder verschreckt. Betrachtet man sich die Märkte jedoch genauer, dann stellt man schnell fest, dass dieser Kursrutsch  fast nur auf das Konto der globalen Finanzwerte geht. Der breite Markt folgt dieser Schwäche bisher noch nicht. Ich bleibe dabei: Man sollte ab jetzt an den schwachen Tagen ausgesuchte Qualitätswerte kaufen, und hier insbesondere nach denen Ausschau halten die gegen den Trend zulegen können…in diesem Sinne Trina Solar hat gerade wieder ins Plus gedreht von 58 auf..über 62 Dollar, LDK ist auch im Plus über 40 Dollar..

Meistgesucht

  • was ist gestern in völklingen passiert
  • was war gestern in Hassel passiert

Kommentar verfassen

Top