herbe Verluste, schwache Nerven und der Trend

So, jetzt ist es soweit der Dow Jones befindet sich unterhalb der 200 Tage Linie und die Nasdaq ist nur noch knapp drüber. Der s&P 500 hat schon lange den „gesunden“ Bereich verlassen. Trina und LDK halten sich noch vergleichsweise gut bei Klöckner versuche ich heute noch den Tagesverlust auszugleichen, Vivacon kommt nicht vom Fleck. S

ollten wir heute nicht noch eine deutliche Erholung in den USA sehen, sehe ich schwaz für die nächsten Tage und werde mich mit einem blauen Auge erstmal von der Börse zurückziehen. Ich glaube aber erst heute abend gegen 22:00 Uhr das ich mich geirrt habe und meine Strategie falsch war.Noch will ich es nicht wahrhaben, obwohl ich sehr wohl weiss das es gefährlich ist sich gegen den Trend zu stellen.

Eine Erholung ist überfällig um den langfristigen Aufwärtstrend nicht zu gefährden, und ich habe den Eindruck das in diesen Tagen die Panik regiert, sonst nichts.

Kommentar verfassen

Top