Wachovia CFO Wurtz tritt zurück!

Die viertgrößte US-Bankgesellschaft Wachovia Corp., die am Dienstag einen Verlust von fast 9 Mrd. Dollar im zweiten Quartal gemeldet hatte, gab am Donnerstag bekannt, dass ihr CFO Thomas Wurtz zurücktreten wird, sobald ein Nachfolger gefunden wurde.

Wurtz (46) kam 1994 zu Wachovia und wurde im Januar 2006 zum CFO bestellt. Er war zudem über einen Zeitraum von sieben Jahren als Treasurer tätig. Über die Gründe seines Rücktritts wurde nichts kommuniziert. Mit der Suche nach einem Nachfolger wird umgehend begonnen, hieß es.

Meistens kein besonders gutes Zeichen wenn  der CFO zurücktritt!

Kommentar verfassen

Top