Vivacon

Der Kurs der Vivacon Aktie hat sich zwar gefangen ist aber wohl für alle investierten nach wie vor eine herbe Enttäuschung. Auch die x-te Empfehlung mit Kurszielen zwischen 20 und 30 Euro je Aktie hilft dem Kurs nicht auf die Beine. Die heutige Empfehlung von Bernd Janssen, Analyst der UBS, lautet das die Aktie von Vivacon unverändert mit „buy“ eingestuft wird und bestätigt das Kursziel von 20 EUR.

Die Gesamtjahreszahlen 2007 seien leicht besser als erwartet ausgefallen. Für 2008 halte das Unternehmen an der Gewinnprognose von 60 Mio. EUR fest.Vivacon habe zum ersten Mal angedeutet, dass der direkte Kauf von Grundstückspacht-Portfolios einen bedeutenden Gewinnbeitrag in 2008 leisten könnte.Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der UBS bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von Vivacon.

Vivacon ist immer noch der günstigste europäische Immobilienwert mit konstant guten Zahlen ohne jede Schwäche. Immobilienaktien rücken derzeit immer mehr in den Focus von Investoren. Meine Empfehlung bleibt nach wie vor hier durchzuhalten auch wenn es schwer fällt. Sowohl die ständig steigenden Einnahmen aus dem Erbbaurecht, als auch die konstant gute Geschäftsentwicklung werden sich auszahlen sobald die ersten größeren Investoren wieder in Immobilienaktien investieren.

Kommentar verfassen

Top