Vivacon und Air Berlin

Vivacon gefällt mir immer besser! Auch der heutige Kursverlauf ist ein gutes Zeichen für bald weiter steigende Kurse. Eine schöne Intraday- Untertassen- Formation. Ich wollte heute unter 13,- Euro nochmal nachkaufen, bin aber leider nicht mehr zum Zuge gekommen, was nicht so schlimm ist da Vivacon eh schon meine Zweitgrößte Position im Depot ist. Verglichen mit Patrizia auf jeden Fall der bessere Trade. 

Bei Air Berlin war ich ja letztes Jahr auch mehrfach investiert und habe letztendlich Geld mit dieser Aktie verloren. ich halte den Einstieg von Lars Windhorst nicht unbedingt für ein Qualitätsmerkmal diese Aktie. Man bedenke das der junge Mann mit dem grossen Ego schon einmal Pleite war und viel Anleger Ihrem Geld heute noch hinterher trauern. Ebenso unglücklich war seine letzte Investition bei Freenet. Wahrscheinlich sind die 10% Kursanstieg heute bei Air Berlin eher eine Eintagsfliege (nicht wörtlich gemeint), gibt aber ein paar Anlegern die Möglichkeit in den nächsten Tagen den Verlust zu minimieren. Ich halte das Potenzial der Air Berlin Aktie momentan eher für begrenzt.

Kommentar verfassen

Top