Vivacon mit Rekordergebnis heute plus 17%

Heute kommt endlich mal wieder etwas Entspannung in den Vivacon Kurs. Die neueste Nachricht beflügelte den Kurs schon um 17%, Tendenz weiter steigend. Wie die Vivacon AG heute berichtete wurden im vergangenen Jahr über 17600 Wohneinheiten zu durchschnittlich 11,5 x der Jahresnettomiete gekauft und mehr als 13100 Einheiten mit einem Volumen von mehr als 560 Millionen Euro verkauft. Der daraus resultierende Gewinn von 54 bis 58 Millionen Euro liege genau innerhalt der prognostizierten Range von 56 Millionen Euro.

Weiterhin berichtetet Vivacon, das der Bestand an Wohneinheiten zum Jahreswechsel bei 7100 Stück lag. Diese Bestandimmobilien werden derzeit zum Verkauf aufbereitet. Der mögliche Verkaufspreis für das Paket soll laut Unternehmensangaben 22 Millionen Euro sein.

Für das Jahr 2008 wurde wieder mal eine deutliche Steigerung bei Umsatz und Gewinn auf 700 Mio. bzw. mindestens 60 Mio in Aussicht gestellt. Da diese Schätzungen bisher immer eingetroffen sind gibt es auch dieses Mal für mich keinen Grund daran zu zweifeln. Die jährlichen Einnahmen aus den Erbbauzins-Zahlungen belaufen sich aktuell auf 14 Millionen Euro jährlich.

Wie ich schon mehrfach hier geschreiben habe Vivacon ist und bleibt ein Top-Unternehmen nicht nur im Immobilienbereich bezogen auf Zuverlässigkeit, Bewertung und Zukunftsaussichten. Kursziele von 30,- Euro und mehr sollte dieses Jahr trotz des schwierigen Umfeldes wieder möglich sein.

Kommentar verfassen

Top