Vivacon ist und bleibt ein klarer Kauf!

Der Preisverfall bei der Vivacon Aktie in den letzte beiden Tagen ist mal wieder völlig übertrieben. Anleger sind verunsichert wegen der schlechten konjunkturellen Nachrichten aus Amerika im Allgemeinen und den Zahlen von Fannie Mae und Konsorten im speziellen. Für mich ist dieser Ausverkauf mal wieder völlig unverständlich und ich habe meine Position heute noch einmal aufstockt, denn Kurse zwischen 17 und 18 Euro werden schneller wieder kommen als manchen Shorties lieb ist.

Die Banken und Fonds decken sich wahrscheinlich momentan in diesem Wert ein, und das zu Recht, auch wenn der Geasmtmarkt für Immobilienwerte im Moment nicht gut aussieht, sollte nicht vergessen werden das Vivacon mit seinem aussergewöhnlichen Geschäftsmodell hier eine Ausnahmestellung hat.

Vor ein paar Tagen habe ich mich hier zur aktuellen Bewertung des Unternehmens geäußert. Daran wird auch eine Subprime Krise wohl nichts ändern können das Vivacon unter 30 Euro ein echtes Schnäppchen ist. Nach genauerer Betrachtung des Orderbuches in den letzte Tagen behaupte ich mal frech das sich hier jemand zu günstigeren Kursen vor dem nächsten Anstieg eindecken will oder wollte.

Kommentar verfassen

Top