Vivacon ex Dividende

Die Vivacon Aktie kennt seit ein paar Tagen im allgemeinen und seit dem Bericht von Merill Lynch im speziellen leider nur noch eine Richtung, und so wurde ich auch hier gestern bei 10,31 Euro ausgestoppt. Nachdem die Aktie heute auch noch ex Dividende gehandelt wird war ein weiterer Kursverlust von mindestens 0,50 Euro sicher.

Nicht das ich nicht mehr an diese Aktie glauben würde, aber ich habe es vorgezogen heute mit einer ersten Position wieder bei 9,51 Euro einzusteigen. Denn in erster Linie handelt es sich hier um eine sehr massive Fehleinschätzung der Analysten und ein inzwischen wahnwitzig niedriges Bewertungsniveau eines deutschen Immobilientitels.

Natürlich ist das Sentiment für die Aktien aus der Immobilienbrache gerade nicht gerade rosig, aber auch dies dürfte sich bald wieder ändern, und dann dürfte die Vivacon Aktie wieder ganz vorne mit dabei sein. Ich kann es sehr gut verstehen wenn hier einige entmutigte Anleger ihre Stücke nun auf den Markt schmeissen, aber ich würde es nicht tun. das Schlimmste sollte jetzt überstanden sein!

Kommentar verfassen

Top